Unser Partner in der Pilotregion:

Seit Januar 2018 wird eine neue Maßnahme als Einstieg und zur Orientierung zu den bereits bestehenden „Qualifizierungen in der Grundpflege und Betreuung nach §53c SGB XI“ für Menschen mit Migrationshintergrund angeboten. Die Maßnahme ist modular aufgebaut und wird mehrfach im Jahr angeboten.

Die Malteser verfügen über langjährige Erfahrungen bei der Umsetzung des Curriculums ‚Schwesternhelferin / Pflegediensthelfer  und die später hinzu gekommenen Betreuungsassistenten. In Zusammenarbeit mit der LIGA Initiative werden nun zwei Module zum einen zur Thematik der ‚kultursensiblen Pflege‘ und zum anderen zum ‚Einstieg in die Pflege‘ angeboten. Daran schließen sich 80 Stunden Praktikum in Einrichtungen und Diensten in der Region an.

Ziel ist es, neben der Einführung in das Berufsfeld der Pflege und Betreuung eine Eignungsfeststellung zu verknüpfen. Aus Sicht des Teilnehmenden (“Ist der Beruf der Richtige für mich?“), des Bildungsträgers (Theorie) und der Einrichtung (Praxis) wird geklärt, ob Teilnehmende eine Perspektive in dem Berufsfeld haben. Teilnehmende sind Menschen mit und ohne Migrationshintergrund  / Flüchtlingshintergrund, die sich im Berufsfeld der Pflege und Betreuung beruflich orientieren wollen.

Ansprechpartner:
Juliane Heck
Malteser Hilfsdienst Trier e.V.
Leiterin Ausbildung
Telefon: 0651 – 146 48 17
E-Mail:
Juliane.Heck@malteser.org