„Soziales integriert – Notwendige Strategie!“

Herzliche Einladung zur 4. Fachtagung der LIGA-Initiative „Soziales integriert“

Freitag, 08. November 2019 im Erbacher Hof in Mainz – 9.30-14.30 Uhr – kostenfrei-

Soziales integriert Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchthintergrund in die Berufsfelder der Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Sie will Chancen definieren, wo es oft Hürden zu überwinden gilt. Sie will Orientierung vermitteln in Praxis und Theorie. Damit sich der Einstieg zu einem gelungenen dauerhaften beruflichen Lebensweg entwickelt.

Die LIGA-Arbeitsmarkinitiative „Soziales integriert – Chance solidarische Sozialwirtschaft“ spricht mit der 4. Fachtagung gleichermaßen Bildungsträger, Entscheider bei Arbeitgebern und Mitgliedsverbänden, gestaltende Praktiker*innen, Personalverantwortliche in den unterschiedlichen Funktionen sowie interessierte Kolleg*innen in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft an.

‚In der Kürze liegt die Würze‘

Die Kooperationspartner der LIGA-Initiative im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie und die Regionaldirektion Rheinland-Pfalz/Saarland der Bundesagentur für Arbeit bilanzieren gemeinsam mit dem LIGA-Vorsitzenden zu Beginn der Fachtagung.  

Impulse durch Vorträge

Im Rahmen der Demografiewoche Rheinland-Pfalz positionieren, diskutieren und reflektieren wir die bisher gemachten Erfahrungen und setzen mit den Vorträgen am Vormittag auf Impulse, die – allgemein wie exemplarisch in der Pflege – für weitere Erkenntnisse sorgen können:

Fokus: LIGA-Arbeitsmarktinitiative ‚Soziales integriert‘– Erkenntnisse und Handlungserfordernisse (Dr. Martina Messan, LIGA-Fachgruppe Arbeit, Caritasverband für die Diözese Trier e.V. und Heike Schulz, LIGA-Referentin ‚Soziales integriert‘)

***

Gelingensfaktoren für die Integration ausländischer Fachkräfte in die Pflege? (Dr. Eva Stauf, IQ Koordinierung Rheinland-Pfalz und Rosemary Buch, IQ Service Einwanderung Gesundheitsberufe, ism, IQ Landesnetzwerk)

***

Fach-Praxis Leichte Sprache: Sprachliche Brücken zur eindeutigen Kommunikation im Berufsalltag (Nadja Quirein / Katrin Weiland, Kompetenz-Zentrum Leichte Sprache, Paritätisches Zentrum)

***

Ohne Schulabschluss keine berufliche Integration? (Ulrike Maier, Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e. V.)

***

Arbeitsmarkintegration von Menschen mit und ohne Migrations- und Fluchterfahrungen in die Pflege aus Sicht der Praxis (Michael Wendelken, Beauftragter für Personalgewinnung, Diakonissen Speyer)

 

Nach der Mittagspause treffen wir uns wieder im gemeinsamen Worldcafé! Dort haben wir Zeit, um die gehörten Impulse vom Vormittag mit den eigenen Erfahrungen, in vier verschiedenen Handlungsfeldern auszutauschen und zu kommentieren. Flexibel und kreativ !

Das Fazit wird anschließend die LIGA-Geschäftsführerin Sylvia Fink zum Abschluss des Fachtages zusammen fassen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Mit-Wirken! Melden Sie sich jetzt an: https://doo.net/veranstaltung/40463/buchung

Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns gerne per E-Mail unter info@liga-rlp.de oder telefonieren Sie mit uns: 06131-22 46 08