Neues zur LIGA-Initiative –  berufliche Integration ermöglichen

Fachkräfteeinwanderungsgesetz, Qualifizierungen, Generalistik  — und die Liste ließe sich mühelos fortsetzen 

In den letzten Tagen traten diese Themen, wie so viele andere, zunehmend in den Hintergrund und bis heute fremde Szenarien begleiten unseren Alltag. 

So zentral und aufmerksam wie Menschen in Dienstleistungsberufen, insbesondere in der Gesundheitswirtschaft aktuell in unserer gesellschaftlichen Mitte stehen, lässt einen in einer diffusen Gefühls-Gemengelage zurück. Denn der Grund ist ein trauriger und existentieller.

Gerade noch war Personal, ob in Pflege und Medizin, Erziehung etc., einem Kampf um die Mittel ausgesetzt. Eben noch waren qualifiziertes Personal und eine gute Personalausstattung eine ‚gefühlte‘ Nebensache und mit einem ‚Bittsteller‘-Modus verbunden. Heute erleben wir eine Vollbremsung des öffentlichen Lebens.

Nicht alle wollen wahrhaben, dass das Leben ein anderes ist als noch vor ein paar Tagen. Die LIGA-Initiative „Soziales integriert – Chance solidarische Sozialwirtschaft“ wünscht uns allen Solidarität, Gemeinschaftsgefühl, den Blick für den Anderen. Die Aktion ’stayathome‘ – Wir bleiben da, bleibt Ihr zuhause – und viele andere lassen den Mut und die Zuversicht nicht versiegen.

Allgemeine Informationen für Rheinland-Pfalz finden Sie zur Pandemie unter: https://msagd.rlp.de/de/startseite/  

Spezifische Informationen zu den einzelnen Arbeitsfeldern bieten die LIGA-Mitgliedsverbände durch ihre eigenen Kommunikationskanäle.