…Corona entfaltet eine gewaltige Wirkung

Hinter dem Wort Corona verbirgt sich mittlerweile eine Vielzahl von Nachrichten und Entscheidungen, die unser Zusammenleben treffen. Daraus resultieren wiederum Ereignisse und Schicksale ausgelöst durch das Virus und seine weltweite Verbreitung.

Die LIGA-Initiative „Soziales integriert – Chance solidarische Sozialwirtschaft“ sammelt Praxiserfahrungen in Zeiten von ‚Corona‘ und wird sie mit den Projekt-Partner*innen anschließend reflektieren. Fragen, die sich stellen könn(t)en: Welchen Herausforderungen stellen wir uns in der Krise?  Was funktioniert gut in der Krise? Was kann besser werden? Wie ändert sich unsere Prioritätenliste? etc.

Wenn sich Menschen für die Berufe in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft interessieren und einsteigen wollen – wie gelingt dies über die Zeit der Kontaktsperre und den Ausnahmezustand hinaus. Vieles wird beschleunigt durch die Krise, z. B. der Einsatz von digitalen Medien. Anderes verlangsamt sich und wirkt fast aussichtslos wie die Beschaffung von Schutz- und Hygieneartikeln. Werden mehr Menschen in die Berufe in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft einsteigen wollen? Noch sind wir mittendrin in der Krise:

Die Pressemitteilung der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Rheinland-Pfalz e. V. zur gegenwärtigen Situation finden Sie hier.

Informationen in der Corona-Krise von und für Arbeitnehmende und Arbeitgebende gibt es hier unter Nützliches: ‚RLP und Corona Infos‘.

Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen in Ihrer beruflichen Praxis der Sozial- und Gesundheitswirtschaft unter folgender E-Mail-Adresse: info(at)liga-rlp.de.